Samstag, 11. September 2021 um 17 Uhr
Sonntag, 12. September 2021 um 11 Uhr
in der
Konzertmuschel im Deutsch-Französischen Garten

Les folies de Don Quichotte

 

Danzas Españolas De Los Siglos XVII
Spanische Tänze des 16. bis 18.Jahrhunderts & Originalchoreographien im Spanischen Stil

mit Musik von
Pasquini, Cabezón, Sanz, Telemann, Prätorius, Campra & Lully

Guillaume Jablonka (Paris) und Thomas Klein – Barocktanz

Christiane Mandernach – Barocktanz & Cembalo
Carolyn Soo – Barockgeige

Anne Clement (Luxemburg) – Blockflöte & Viola da Gamba
Christina Ewald – Blockflöte

Heidrun Mertes –  Barockcello & Viola da gamba

Albane Imbs (Lyon) – Barockgitarre und Theorbe

mehr Information

Saarbrücker Kammermusik im Rathausfestsaal 2021
Freitag, 8. Oktober 2021, 18 Uhr

Espace assemblé „Inspiration Italien“

Werke von J. S. Bach und G. Fr. Händel u.a.

Christina Ewald – Blockflöte und Sopran
Marie Colombat – Barockcello
Christiane Mandernach – Cembalo

Nach aktuellem Stand muss das Konzert wegen der Coronazahlen wahrscheinlich in einen größeren Raum verlegt werden.

Tanzen wie zu Königs Zeiten

nächster Kursbeginn:

Dienstag, 21. September 2021, 20 Uhr

mehr Information

Sonntag, 2. Juni 2020, 17 Uhr, Alte Kirche St. Johann, Saarbrücken
TAMIS-Abschlusskonzert / Jahrestagung der Karg-Elert-Gesellschaft

Sigfrids Rendez-vous

ein Tanz musikalischer Weltbürger

Musik von Karg-Elert, Telemann, J. S. Bach, Böhm, Lully, Rameau u.a. in Choreographien verschiedener Stile

Camire:
Miriam Grapp – Blockflöte
Carolyn Soo – Violine
Heidrun Mertes – Viola da gamba und Violoncello
Eri Takeguchi – Cembalo und Orgel
Skomrah Corona:
Christiane Mandernach und Thomas Klein – (Barock-)Tanz

mehr Information

Freitag, 29. + Samstag, 30.3.2019 um 19.30 Uhr im TIV (Theater im Viertel)

 

Pionnierinnen

von mutigen Müttern und Töchtern.

Ein performativer Musik- und Theaterabend

Musik von Clara Schumann, aus dem 19.Jh und Selektivton

Texte aus Briefen und Dokumente der Hauptpersonen und Zeitgenossen

Es geht um außergewöhnliche Lebenskonzepte mutiger Frauen, die Resonanz ihrer Ideen in ihren Kindern, die Vielschichtigkeit ihrer Beziehungen und die Frage, was sie für ihre Zeit und was ihre Zeit für sie bedeutet hat.

Gabriele Bernstein – Text und Rezitation
Julian Mandernach – Video- und Audiokunst
Christiane Mandernach – Klavier

mehr Information